Ingolstädter Airport-Express erwartet neue Rekordmarke

Ingolstadt (intv) Seit 1992 existiert der Airport-Express: Die Buslinie vom Ingolstädter Nordbahnhof zum Flughafen München – und zurück. Nachdem die Fahrten vor einem Jahr auf den Stundentakt geändert wurden, steigen die Fahrgastzahlen stetig. 2013 wurden schon 93.000 Fahrgäste registriert. Zum Vergleich: In den Vorjahren waren es maximal 40.000.

Und in diesem Jahr nähert sich die Beliebtheit des Airport-Express einer neuen Rekordmarke. Über 100.000 Passagiere werden erwartet, zählte man doch bis Juli 2014 schon mehr als 50.000.

Das Erfolgsrezept setzt sich aus vielen komfortablen Diensten und Annehmlichkeiten für die Reisenden zusammen. Die Fahrgäste können ihre Wartezeit am Nordbahnhof in der vollklimatisierten, barrierefreien Airport-Express-Lounge mit ruhiger Musik verbringen. Ein Informationsdisplay informiert über die Abflug- und Landezeiten am Flughafen München – in Echtzeit. Der günstige Parktarif von nur zwei Euro pro Tag ermöglicht es, mit dem eigenen Wagen zum Bahnhof zu fahren und das Auto bezahlbar zu parken.

Die Preise für die Fahrten mit dem Airport-Express sind bezahlbar und man erhält sogar einen Rabatt bei Nutzung des Vorverkaufs. Das heißt, wenn man das Ticket nicht bei dem Busfahrer, sondern über den Fahrkartenschalter, den ADAC im Donau City Center, in Reisebüros oder Online erwirbt.