Ingolstadts Sicherheitskonzept auf dem Prüfstand

Ingolstadt (intv) Nach den Ereignissen vom Wochenende lässt Ingolstadts Oberbürgermeister Christian Lösel die Sicherheitskonzepte der Stadt überprüfen. Lösel betonte, dass es keine Hinweise auf eine veränderte Sicherheitslage in Ingolstadt gebe. Weiter sagte er, es gelte ruhig und besonnen zu bleiben. Trotzdem hat er am Montag die städtischen Referenten aufgefordert, die bestehenden Konzepte zu prüfen und Verbesserungsvorschläge zu machen. Nächster Schritt ist ein Gespräch der Sicherheitsverantwortlichen der Stadt mit der ingolstädter Polizei. Dabei soll es vor allem um die Sicherheit bei Veranstaltungen gehen. Lösel forderte noch einmal den Freistaat auf, die Polizei in Ingolstadt personell zu verstärken.