Ingolstädter Sozialpreis

Ingolstadt (intv) Der Rotary Club sagt „Danke“ für ehrenamtliches Engagement. Im Rahmen des Ingolstädter Sozialpreises haben sieben Organisationen Spendengelder von insgesamt 20.000 Euro erhalten. Unter den Begünstigten sind beispielsweise das Elisabeth Hospitz mit 5.500 Euro, das Kinderhaus Marienheim erhielt 3.400 Euro. Ohne die Spenden wären einzelne Projekte der ehrenamtlichen Helfer wohl nicht realisierbar gewesen, so Franz-Josef Paefgen, Präsident des Rotary Club Ingolstadt.