Ingolstadt spielt fair! Neue Spielbälle für Ingolstadts Schulen

Ingolstadt (intv) Wenn Schüler im Sportunterricht Fußball spielen, dann soll es in Zukunft nicht nur auf dem Platz fair zugehen. Auch der Spielball selbst soll fair sein – nämlich fair gehandelt. Im Vorfeld der Fußballeuropameisterschaft hat Ingolstadts Oberbürgermeister Christian Lösel heute Fair-Trade Bälle an die Schulen verteilt.

Mit der Aktion will die Stadt auch das Thema Kinderarbeit in die Schulen bringen. Die Sportlehrer finden das gut und nehmen den Fair-Trade-Ball gerne mit in den Unterricht. In Zukunft wollen sie zudem noch mehr darauf achten, woher die Sportgeräte kommen, die sie bestellen.