Ingolstadt erreicht Spitzenplatz

Ingolstadt (intv) Wenig Arbeitslose, eine starke Wirtschaft und ein wichtiger Einzelhandelsstandort. Ingolstadt boomt. Im Ranking sieht Focus-Money die Stadt heuer sogar auf dem Spitzenplatz. Die Zeitschrift hat die Wirtschaftskraft von 402 Gemeinden und Regionen in Deutschland ermittelt. Ingolstadt landete erstmals auf Platz 1. Ein Ergebnis, das Oberbürgermeister Alfred Lehmann besonders freut. Ihm eilt der Ruf als „Ranking-Alfred“ voraus: „Ich denke, wir können uns alle darüber freuen. Die großen Unternehmen, Freiberufler, Mittelständler, Arbeitnehmer, sie alle haben zu diesem Ergebnis beigetragen.“ Allerdings sind auch in Ingolstadt Bürger seit vielen Jahren ohne Beschäftigung. Thekla Schlör, Leiterin der Arbeitsagentur weiß: Auch in der Boomtown leben viele Menschen nah an der Armutsgrenze. Die Kluft zwischen Arm und Reich gibt es also auch in einer reichen Region wie Ingolstadt. Um so wichtiger diese nicht noch größer werden zu lassen. Das wohl die Kernaufgabe von Stadt, Politik und Unternehmen in den nächsten Jahren. Damit bei all dem Wohlstand die Schwächeren nicht auf der Strecke bleiben.