Ingolstadt: „Bayerns bester Stromsparer“

Ingolstadt (intv) Ingolstadt ist laut einer Studie des Online-Portals „Preisvergleich.de“ die sparsamste Stadt in Bayern. Vor knapp zwei Wochen ist den Ingolstädtern nämlich der Titel „Bayerns bester Stromsparer“ verliehen worden. Je 1000 Haushalte aus 120 Groß- und Mittelstädten in ganz Deutschland wurden hierfür befragt. Mit 1524 Kilowattstunden ist der Durchschnittsverbauch pro Jahr und Einwohner 18% niedriger als der Durchschnitt aller getesteten Städte. Die Stadtwerke Ingolstadt haben allerdings etwas andere Zahlen vorliegen. So benötigten im Testzeitraum der Studie die rund 125 000 Einwohner Ingolstadts 220 000 Kilowattstunden Strom. Das würde für den einzelnen Ingolstädter einen Verbrauch von 1760 Kilowattstunden pro Jahr bedeuten. Spar-Potenzial ist sowohl bei Neugeräten, als auch im Haushalt ausreichend vorhanden. Deswegen gibt es in Ingolstadt neben dem Verbraucherschutz auch die In-Arbeit GmbH, die vor allem für sozial schwächere Haushalte Energieberatungen, Hausbegehungen und Soforthilfen anbietet.
Mehr dazu sehen Sie in Leben und Umwelt in der teleschau.