„IN voller Blüte“: Ingolstadt verwandelt sich in Blumenmeer

Ingolstadt (intv) Ingolstadt blüht – In Zusammenarbeit mit dem Gartenamt und verschiedenen Gärtnereien sind 20 grüne Oasen in der Innenstadt entstanden. Ziel des Projekts „IN voller Blüte“: Die Stadt attraktiver gestalten und für die Bürger einen Mehrwert schaffen. Am 10. Oktober werden die Blumenkästen wieder abgebaut. Bis dahin können die Bürger bei einem Bummel durch die Innenstadt auf den Holzbänken verschnaufen und die Seele baumeln lassen. Das Projekt steht dieses Jahr unter dem Motto „Internationale Gärten“. Bei der Gestaltung der Beete haben die Gärtnereien auf eine große botanische Vielfalt geachtet. Angelehnt an die Fußball-WM in Brasilien soll so internationales Flair entstehen. In-City ist mit dem Projekt für den Bayerischen Stadtmarketingpreis nominiert. Am 17. Juli entscheidet sich dann, ob sich „IN voller Blüte“ durchsetzen konnte.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar