IN-City: „Eishelden“ gesucht

Ingolstadt (intv) Vor zehn Tagen haben die Verantwortlichen von IN-City die Hiobsbotschaft erhalten: Audi wird das Sponsoring für die Eisarena am Paradeplatz nicht mehr übernehmen. Es fehlen rund 60.000 Euro. „Die Eisarena wird auf jeden Fall stattfinden. Der Zuspruch aus der Bevölkerung ist riesengroß“, sagt der 1. Vorsitzende von IN-City, Thomas Deiser.

Jetzt läuft die Suche nach neuen Sponsoren. Die Unternehmen der Vorstandsmitglieder spenden etwa 8.000 Euro, außerdem sind weitere Zahlungen in Aussicht. Die Verantwortlichen wollen sogar die Bürger mit ins Boot holen. „Jeder Einzelne kann sich an der Rettung der Eisarena beteiligen und Geld spenden. Auch Unternehmen können beispielsweise Bandenwerbung buchen“, so IN-City Geschäftsführerin Judith Gebhart de Ginsberg.

Falls die Spendenaktion nicht den erhofften Erfolg bringt, soll es Einsparungen geben, so Thomas Deiser. Der Paradeplatz wird im Winter also garantiert nicht leer bleiben.

Die Spendenaktion läuft über den IN-City-Partner Integra Soziale Dienste gGmbH. Spendenquittungen sind möglich. Das Konto bei der Sparkasse Neuburg hat folgende IBAN: DE 9372 1520 7000 0037 5345.