In Amt und Würden: Neues Jugendparlament Pfaffenhofen vereidigt

Pfaffenhofen (intv) Stolz und noch etwas schüchtern stellten sich gestern Abend die neuen Mitglieder des Pfaffenhofener Jugendparlaments den neugierigen Blicken der Öffentlichkeit. Bürgermeister Thomas Herker war persönlich gekommen, um die neuen Jungparlamentarier in ihr Amt einzuführen. Schließlich ist das Jugendparlament ein Gremium mit außergewöhnlicher Entscheidungskraft, die auch den Stadtrat betrifft. Jeder Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren kann sowohl an der Wahl teilnehmen, als sich auch für die Wahl zur Verfügung stellen. Im Dezember waren es rund 2.900 Wahlberechtigte, die aus 23 Kandidaten ihre Vertreter für das Jugendparlament wählen konnten. Im neuen Jugenparlament vertreten sind: Alanis Adams, Baturhan Akman, Laura Avanzato, Gioia Bellanca, Heinz Böhm, Elisabeth Denk, Celil Erdem, Jana-Maria Habl, Lara Kolb, Monique Mlinzk, Sebastian Ortmann, Stefanie Reisner, Julia Thaller, Deyar Twafik und Kushtrim Xhafaj.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar