Im Einsatz für die Öffentlichkeit: Jubiläum und Fahrzeugweihe bei der Feuerwehr Ingolstadt

Ingolstadt (intv) So ziemlich jeder Feuerwehrmann in und um Ingolstadt war am Wochenende im Einsatz. Aber nicht weil es brannte, oder sämtliche Keller voll Wasser gelaufen sind. Gestern (02.06.2018) feierte die Berufsfeuerwehr ihr 25 Jähriges Bestehen und heute (03.06.2018) lud die Freiwillige Feuerwehr zur Fahrzeugweihe.

Ein schlimmer Verkehrsunfall. Die Einsatzkräfte müssen den Fahrer aus dem Auto befreien. Viele Schaulustige stehen am Rand der Unfallstelle und beobachten die Szene – Nein, nicht wirklich. Am Samstag, den Tag der offenen Tür, präsentierte die Feuerwehr ihre Arbeit, natürlich mit Dummys. Für die Berufsfeuerwehr Ingolstadt ist es ein ganz besonderes Wochenende. Sie feiern ihren 25sten Geburtstag. Florian Bockhorny ist schon seit 10 Jahren dabei und liebt seinen abwechslungsreichen Beruf. Ihm gefällt der Job so gut, dass Florian Bockhorny noch zusätzlich bei der freiwilligen Feuerwehr tätig ist. Neben diesen beiden Feuerwehren sind auch einige Werksfeuerwehren mit ihren Einsatzfahrzeugen vor Ort. Außerdem führen ein Taucher und ein Bergretter ihre Tätigkeit vor. Es gibt verschiedene Führungen durch die integrierte Leitstelle, eine Gondelfahrt mit dem Kran und viele Attraktionen für Kinder. Die durften am Samstag auch einmal das Feuer-Element bekämpfen, oder die tollen Hunde der Rettungsstaffel kennenlernen. Die heldenhaften Vierbeiner helfen der Feuerwehr vermisste Personen wiederzufinden. Heute ging die Feier weiter, aber diesmal standen nicht die Menschen im Vordergrund. Die freiwillige Feuerwehr darf sich über 10 neue Einsatzwagen freuen, die bei einer feierlichen Zeremonie am Münster geweiht worden sind. Damit die mächtigen Fahrzeuge überhaupt alle vor dem Gotteshaus Platz haben, mussten ein paar öffentliche Parkplätze herhalten. Im Anschluss zog die rote Karawane durch die Innenstadt, Richtung Stadttheater. In Begleitung von drei historischen Wagen und rund 300 Einsatzkräften aus sämtlichen Feuerwehren der Region. Aber selbst bei der ausgelassenen Stimmung, verliert die Feuerwehr nie ihren Auftrag aus den Augen. Für den Ernstfall standen immer ein paar Löschfahrzeuge bereit, damit sich die Ingolstädter auch an diesem Wochenende sicher fühlen konnten.