Igelzählung

Ingolstadt (intv) Langsam aber sicher erwachen sie wieder. Nach einem monatelangen Winterschlaf kommen sie aus ihren Verstecken hervor. Die Rede ist von Igeln.

Tierschützer sorgen sich um die Igel, denn sie kommen immer seltener vor. Durch die Nahrungssituation zieht es immer mehr Tiere weg aus der Natur und hinein in die Städte. Ein Teufelskreis, denn der größte Feind der Igel sind Autos.

Deshalb startet wieder das Bürgerforschungsprojekt „Citizen Science“, an dem sich jeder beteiligen kann. Seit 2015 engagieren sich Igel-Liebhaber und versuchen mehr über die kleinen stachligen Gefährten herauszufinden und sie zu retten.

Bis Herbst können sich Naturfreunde einfach im Internet unter igel-in-bayern.de melden.