IG Metall erhöht Druck

Ingolstadt (intv) 12 Betriebe, 16.000 Angestellte, klare Forderungen. Trotz eisiger Temperaturen hat sich die Audi Piazza heute Vormittag in ein Meer aus Demonstranten verwandelt. Die Arbeitnehmer sind aus der ganzen Region angereist – mit einem Ziel: Ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Sie wollen 5,5 Prozent mehr Geld für das nächste Jahr, neue Regelungen zur Altersteilzeit sowie eine neue tarifliche Bildungsteilzeit. Die Großkundgebung auf der Audi Piazza – sie soll eine letzte Warnung an die Arbeitgeber sein. Denn wenn in der vierten Verhandlungsrunde keine Einigung erzielt wird, wollen die Metaller ernst machen und sich auf eine Urabstimmung vorbereiten.