ICE brennt: 600 Fahrgäste stranden am Bahnhof Adelschlag

Adelschlag (intv) Einen außerplanmässigen Halt mussten am Samstag Abend die rund 600 Fahrgäste eines ICE im Bahnhof Adelschlag im Kreis Eichstätt einlegen. Der Triebwagen des Zuges fing aus bislang unbekannten Gründen Feuer. Der Lokführer bemerkte Rauch und fuhr mit dem brennenden Zug noch bis in den Bahnhof. Ein Großaufgebot an Feuerwehren und Rettungskräfte verhinderte Schlimmeres. Niemand wurde verletzt, die Fahrgäste konnten ihre Reise in einem Ersatzzug fortsetzen.