„Hut auf zum Gebet“ – Neue Ausstellung im Neuburger Stadtmuseum

Neuburg (intv) Es gibt wohl nichts, was Sammler nicht sammeln. So hat auch Dieter Philippi aus Saarbrücken ein ganz besonderes Steckenpferd und die inzwischen wohl größte Kollektion von geistlichen Kopfbedeckungen weltweit. Ende der 90iger Jahre begann Dieter Philippi mit dem Sammeln seiner Prunkstücke aus dem Christen- und Judentum, dem Islam und fernöstlichen Religionen. Inzwischen besitzt er an die 600 wertvolle Exponate. Darunter ist auch ein paar rote Schuhe – nach dem Vorbild derer, die Papst Benedikt der 16. gerne trug. Die Sandalen des bayerischen Papstes und viele weitere Stücke aus der Sammlung Philippi sind jetzt im Neuburger Stadtmuseum zu sehen – in der neuen Ausstellung „Hut auf zum Gebet“.