Hund bringt Radler zu Sturz

Ingolstadt (intv) Wegen eines Hundes hat sich in Ingolstadt ein Radfahrer den Ellenbogen gebrochen. Das Tier war dem 39-jährigen am Sonntagnachmittag an der Tennisanlage des DJK Süd plötzlich in den Weg gelaufen. Beim Ausweichen stürzte der Radfahrer. Der Hund lief weiter Richtung Zuchering. Es handelt sich um einen weißen Hund, vermutlich der Rasse Malteser. Die Polizei sucht jetzt Zeugen und den Hundebesitzer. Außerdem bittet die Polizei die beiden Ersthelfer, sich zu melden.