Holzhacken für Fortgeschrittene: Der Lumberjack-Cup 2018 in Rennertshofen

Rennertshofen (intv) Scharfe Werkzeuge, schwitzende Teilnehmer, viel Kraft und internationale Meister bei der Arbeit – das alles können die Zuschauer am kommenden Samstag beim Lumberjack-Cup in Rennertshofen hautnah erleben. Holzarbeiter im Wettkampfmodus.

Die Veranstaltung verbindet eigentlich drei Wettkämpfe: Lumberjack, Speedcarving und Waldmeister Cup. Beim Lumberjack gibt es drei Disziplinen. Bei einer davon werden mit einem motorisierten 70 PS-Ungetüm aus einem knapp 50 cm dicken Stamm in möglichst kurzer Zeit Brotzeitbrettl gemacht. Schnelligkeit ist auch beim Time Trail gefragt, bei dem die Männer mit der Axt schnellstmöglich drei Stationen direkt hintereinander absolvieren. Für die Frauen gibt es eine eigene Disziplin, bei der ein 30 cm dicker Stamm mit der Axt zerteilt werden muss. Beim Speedcarving geht es nicht darum der Schnellste zu sein, sondern in einer vorgegebenen Zeit (mehr als 30 Minuten) aus einem Stück Holz mit der Motorsäge das schönste Kunstwerk zu zaubern.
Diese werden nach dem Wettkampf versteigert, gewonnen hat, wer den höchsten Betrag erzielt. Der Erlös geht an die Sportler und an einen guten Zweck. Beim Waldmeister-Cup müssen drei Disziplinen mit einer Kettensäge abgearbeitet werden.

Der Lumberjack-Cup findet am kommenden Samstag, den 01. September ab 8:30 Uhr auf dem Sportplatz Rennertshofen statt.