Hoher Schaden bei Abbiegeunfall auf B 16

Manching (intv) Bei einem Abbiegeunfall auf der B 16 ist am Montagabend hoher Sachschaden entstanden. Auf der Bundesstraße kam es im Feierabendverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Ein 28-jähriger Autofahrer wollte gegen 18 Uhr nach links zur Autobahn abbiegen. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Auto. Bei dem Frontalzusammenstoß wurden die beiden Fahrer leicht verletzt. Rettungswagen brachten Sie in ein Krankenhaus. An den Autos entstand ein Schaden von rund 45 000 Euro. Während der Bergungsarbeiten musste die B 16 vorübergehend komplett gesperrt werden.