Hoffnung für Biomasseheizkraftwerk

Pfaffenhofen (intv)  Es besteht Hoffnung für das Biomasseheizkraftwerk Pfaffenhofen: Nach der Insolvenz im Mai will jetzt eine Bietergemeinschaft das Werk übernehmen. Das teilten heute die Stadtwerke Pfaffenhofen mit. Neben den Stadtwerken wollen sich auch der Landkreis und Industriekunden an diesem Konsortium beteiligen, darunter der größte Abnehmer der Energie, Babynahrungshersteller Hipp. Geprüft wird auch ein strategischer Investor. Dem Vernehmen nach soll die Insolvenz durch zu wenig lieferbare Holzhackschnitzel verursacht worden sein.