Hoch und Höher: Mehr Wohnungen auf kleiner Fläche

Ingolstadt (intv) Bezahlbarer Wohnraum, das ist nicht nur im Wahlkampf ein Thema. Aktuell machen sich die Stadtplaner in Ingolstadt Gedanken, wie man Wohnungssuchenden weiterhelfen kann. Weil auch das Flächenangebot knapp ist kommt jetzt wieder die Variante Hochhaus ins Spiel. Mal kompakter, mal mehrgeschossiger präsentiert sich das geplante Ensemble an der Stargaderstraße, eine Premiere für die städtische Wohnungsbaugesellschaft. Schon das Modell ließ bei der jährlichen Baustellenrundfahrt die Herzen höherschlagen. In Sachen Müllentsorgung aber geht der Trend in die Tiefe. Unterflurabfallsystem nennt sich ein Pilotprojekt an der Gustav-Mahler-Straße.