Hitzige Debatten und überraschende Einigkeit: Höhepunkte aus der Ingolstädter Stadtratssitzung

Ingolstadt (intv) Die Stadtratssitzungen vor der Weihnachtspause dauern in Ingolstadt in der Regel bis in die Nacht hinein.
Diesmal sind sich die Stadträte schneller einig geworden, sodass die Versammlung bereits um 18 Uhr beendet war.
Oberbürgermeister Christian Lösel eröffnete die Veranstaltung mit einem Apell an die Stadträte. Und dann ging es ganz schnell. Ohne Gegenstimme verabschiedete der Stadtrat den Haushalt für das kommende Jahr. Die Kompromisspunkte, die dazu führten, waren zum Einen die Haushaltssperre die nun von 15 auf 10 Prozent gesenkt wird und zum Anderen die zurückgenommenen Kürzungen im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit.
Selbst das im Vorfeld oft diskutierte Kongresshotel erhielt die deutliche Mehrheit im Stadtrat.

Einer der letzten Tagesordnungspunkte war die offizielle Verabschiedung von Altoberbürgermeister Alfred Lehmann als Stadtrat . Er selbst erschien nicht zu der Versammlung. Für ihn rückt der Arzt Professor Michael Wenzl nach.