Historisches Flair beim Fest-Marathon

Schrobenhausen (intv) Ein weiteres verlängertes Wochenende steht bevor, doch es kann eigentlich gar nicht lang genug sein: In Schrobenhausen finden gleich mehrere Feste statt und versprechen Feierstimmung von Donnerstagvormittag bis Sonntagabend.

Ritter und Recken rund um das Wasserschloss

Den Anfang macht das Mittelalterspektakel Sandizell. Im Ambiente des historischen Wasserschlosses dreht sich ab Donnerstag alles um das Leben der Ritter und Landsknechte, der Burgfräulein und Schwertkämpfer. Neben einem historischen Handwerkermarkt warten „Speiß & Trank mit Gauklern und Musikern“ auf die Besucher. „Der Schmid von Blautopf“ lädt zum Hammerklopfen ein, während Tanzgruppen und Fischstecher um die Gunst des Publikums buhlen. Täglich gibt es einen großen Mittelalterumzug. Das genaue Programm kann man hier downloaden.

Bürgerfest mit multikulti-Charakter

Ebenfalls ab Donnerstag lädt der türkische Integrations- und Bildungsverein auf sein Areal in der Bahnhofsstraße. Das Bürgerfest ist offen für alle und bietet neben einem Einblick in die Arbeit des Vereins auch landestypische Speisen wie Döner, Adana Kebap und türkischen Tee. Gefeiert wird täglich von 10 bis 21 Uhr.

Leute treffen auf dem Schrannenfest

Das Highlight des Wochenendes wird das dreitägige Schrannenfest in der Schrobenhausener Innenstadt. Bereits seit 37 Jahren ist das Fest aus dem Jahreskalender nicht mehr wegzudenken. „Hier beteiligt sich alles und jeder – vor allem viele Vereine“, so Organisatorin Manuela Kreitmair vom Verkehrsverein Schrobenhausener Land. So wird z.B. der Edelshausener Fußballverein eine historische Holzkegelbahn aufstellen, die Schützenvereine schießen die Schrannenfest-Meisterschaft aus. Rund um die Stadtmauer gibt es ein mittelalterliches Lagerleben und Geschützvorführungen des Landsknechtsverbandes Faendl Hochprand 1520.

In der Lenbachstraße sorgt die Schromlachia für Partystimmung, während auf zahlreichen Bühnen Musiker der unterschiedlichsten Stilrichtung auftreten. Bereits zum zweiten Mal gibt es In der Lachen ein musikalisches Programm gegen Rassismus. „Unser SchrannenFestival setzt sich für Toleranz ein“, erklärt Franz Stoß von der Aktion „Schrobenhausen ist bunt“.

Kulturell wird es auch in der Liebfrauengasse: Der Kunstverein Schrobenhausen hat mit der französischen Partnerstadt Thiers eine Gemeinschaftsausstellung organisiert. Die Vernissage zur „SchrannenArt 102“ findet am Samstag um 14:00 Uhr statt.

Das komplette Programm des Schrannenfestes kann man auf der Webseite des Verkehrsvereins nachlesen.