Hinter den Kulissen des Profifußballs

Ingolstadt (intv) Das Geschäft „Fußball“ ist riesig geworden. Der Apparat drum herum wächst unaufhörlich weiter. Außenstehende können meist nur erahnen, wie abseits des Platzes gearbeitet wird. Wie werden Spieler gesucht, gefunden und verkauft? Genau davon erzählt Ronald Reng in „Mroskos Talente – Das erstaunliche Leben eines Bundesliga-Scouts.“ Lars Mrosko arbeitete 15 Jahre lang als Talentsucher für den FC Bayern München, den VfL Wolfsburg und den FC St. Pauli. „Die Ideen für ein Buch trage ich oft schon ganz lange mit mir rum und dann irgendwann gibt es einen Punkt wo ich sage, jetzt ist es an der Zeit das zu machen. Und da war es einfach, dass ich Lars Mrosko kennengelernt hatte und dachte, mit dem kann man das machen. Auch noch eine menschliche Geschichte mitbringen, die hoffentlich erzählenswert ist“, sagt Ronald Reng.

Rund eineinhalb Jahre hat Reng an seinem Werk über Lars Mrosko gearbeitet. Sein wichtigstes Werk kam aber bereits vor fünf Jahren auf den Markt. Die Biographie über Hannover 96-Torhüter Robert Enke, der sich 2009 das Leben nahm. „Es war definitiv nicht die Schönheit des Schreiben die ich da erlebt habe in diesen 10 Monaten. Es war ein Leben in einem Tunnel mit einem toten Freund“, erzählt der 45-jährige Sportjournalist und Bestsellerautor.