HG-Damen trotzen Verletzungssorgen

Ingolstadt (intv) Die Damen der HG Ingolstadt haben in der Landesliga Süd einen Sieg eingefahren. Das Team von Siegfried Nefzger schlug den Tabellenletzten TSV Weilheim mit 28:14.

Im ersten Durchgang war die Partie noch ausgeglichen, in der zweiten Halbzeit spielten die HG-Damen dann aber ihre individuelle Klasse aus. Die dünne Personaldecke der Ingolstädterinnen sollte sich dieses Mal nicht auf die Partie auswirken. Der Heimerfolg geht auch in dieser Höhe in Ordnung. Zuvor konnte man aus sechs Spielen in der Rückrunde erst zwei Siege einfahren.

In dieser Saison stehen noch sechs Partien an. Der angepeilte Aufstieg in die Bayernliga ist für die Ingolstädterinnen aber nicht mehr machbar. Den will man mit ein paar Verstärkungen dann im nächsten Jahr anpeilen.