Hennen Glück durch mobilen Hühnerstall in Schwarzenbruck

Schwarzenbruck/Pfeifferhütte (intv) Immer frisches Grünfutter und Kräuter, viel Bewegung an der frischen Luft, Picken und Scharren nach Herzenslust, verbunden mit Sandbädern zur Pflege des Federkleids. Die Hühner der Familie Wertsch aus Schwarzenbruck sind zweifellos glückliche Hühner. Und sie kommen ganz schön rum. Denn alle paar Wochen ziehen sie in ihrem mobilen Hühnerstall weiter zum nächsten Standort. Derzeit ist eine grüne Wiese in einer Waldlichtung das zu Hause der fleissigen Legehennen. Für die man übrigens auch Patenschaften übernehmen kann. Dabei ist der Pate für 12 Monate Besitzer eines Huhns und erhält 5 frische Eier pro Woche (abholbereit auch im neuen Eierdepot im Neumarkter Familienzentrum). Außerdem gibt es eine Einladung zum Hühnerspaziergang und nach 12 Monaten ein frisches Hendl. Auch der Bruder des Huhns hat ein glückliches Leben, da dieser, nicht wie sonst in der konventionellen Haltung überwiegend üblich, getötet wird. Durch die sogenannte Bruderhahnaufzucht werden auch die männlichen Tiere groß gezogen. Denn Ei Henne und Hahn gehört bei der Patenschaft zum Gesamtpaket, als Zeichen für eine nachhaltige und sozial verträglich Tierhaltung