Heizung in Flammen

Klingsmoos (intv) In Klingsmoos im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen musste gestern die Feuerwehr ausrücken, um einen Brand im Keller eines Einfamilienhauses zu löschen. Auslöser für das Feuer war ein technischer Defekt an der Heizungsanlage. Als die Hausfrau am Nachmittag Holz in die Heizung nachgelegt hatte, bemerkte sie nach einer Stunde Brandgeruch im Gang des Kellers. Als sie die Tür zur Heizung öffnete, schlugen ihr bereits Flammen entgegen. Sie betätigte den Notausschalter und alarmierte die Feuerwehr, die den Brand schnell löschen konnte. Der Sachschaden beträgt circa 15.000 Euro. Bei dem Brand wurde zum Glück niemand verletzt.