Hebauf für Maria-Ward-KiTa

Schrobenhausen (intv) Die Erweiterung und Sanierung der Maria Ward Kindertagesstätte in Schrobenhausen ist voll und ganz im Zeitplan. Dieses erfreuliche Fazit zogen die Bauherren beim Richtfest am Mittwochabend. Bei dieser Gelegenheit konnten Interessierte und Beteiligte einen Blick in die Baustelle an der Rot-Kreuz-Straße werfen. 300 Quadratmeter mehr haben die drei Kindergarten- und zwei Krippengruppen künftig zur Verfügung. Der Umbau, der im Juli begonnen hatte, kostet rund 1,4 Mio. EUR. Neben der seit langem geplanten Erweiterung beinhaltet er auch Sanierungen und Verbesserungen am bestehenden Gebäude. Während der Bauzeit sind die Gruppen übergangsweise in der alten Schrobenhausener Grundschule untergebracht. „Bis Mitte April wollen wir mit der Baumaßnahme fertig sein“, so Architekt Manfred Baierl. 16 Betreuerinnen und über 100 Kinder freuen sich also schon auf eine Ostereiersuche in den neuen Räumlichkeiten.