Haushaltshilfe schlägt 80-Jährigen nieder und fesselt ihn

Ingolstadt (intv) Am Sonntag gegen 14.38 Uhr geriet in einem Mehrfamilienhaus in Ingolstadt eine 31-jährige bulgarische Haushaltshilfe mit ihrem 80-jährigen Arbeitgeber in Streit. In dessen Verlauf soll sie den Rentner mit einem unbekannten Gegenstand niedergeschlagen und ihn daraufhin gefesselt haben. Nachbarn wurden auf den Verletzten aufmerksam und alarmierten den Rettungsdienst und die Polizei. Der 80-Jährige wurde mit einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus gebracht. Die mutmaßliche Täterin konnte noch in Tatortnähe festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes.