Haushalt abgelehnt

Eichstätt (intv) Unerwartete Entscheidung im Eichstätter Stadtrat.

Mit einer Mehrheit von 14 zu 9 Stimmen haben die Stadtväter den Haushaltsentwurf gestern Abend abgelehnt. Die CSU-Fraktion, sowie die SPD-Fraktion stimmten entschlossen dagegen.

Laut SPD-Fraktionssprecher Stefan Schieren müsse Eichstätt endlich die Spendierhosen ausziehen und ernsthaft Sparen. Der Stadtrat werde nun weiter verhandeln müssen, bis ein rechtskräftiger Haushalt verabschiedet ist. Im abgelehnten Entwurf waren weitere vier Millionen Euro Schulden veranschlagt, sowie ein Investitionsvolumen von 16 Millionen Euro.