Hauseinsturz in Manching – Ursache noch ungeklärt

Manching (intv) Am späten Dienstagabend gegen 22.48 sind bei einem leerstehenden Mehrfamilienhauses in der Niederfelder Strasse in Manching große Teile der Fassade weggebrochen. Verletze gibt es nach derzeitigem Stand keine. Die Ursache des Einsturzes ist noch ungeklärt. Jedoch gibt es Meldungen darüber, dass eine Stützmauer bei Renovierungsarbeiten entfernt worden sein soll.

Rettungskräfte der Feuerwehr sperrten das Grundstück ab und suchten unter anderem mit einem Hubschrauber mit Wärmebildkamera nach möglichen Opfern unter den Trümmern. Teile des Nachbarhauses wurden beschädigt sowie ein zum Zeitpunkt des Einsturzes vorbeifahrendes Auto. Der Schaden beläuft sich auf schätzungsweise 100.000 Euro.