Hausbesitzer überrascht Einbrecher

Eitenshein / Schernfeld (intv) Zwei Einbrüche in einer Nacht mussten die Beamten der Polizeiinspektion Eichstätt in der Nacht von Montag auf Dienstag aufnehmen. Bei einem Einbruch wurden die Täter vom Hauseigentümer überrascht.

Dieser staunte nicht schlecht, als er um 22.30 Uhr die Türe zu seinem Einfamilienhaus in Eitensheim öffnete. Beim Betreten nahm er aus dem ersten Stock männliche Stimmen war. Daraufhin verließ er sofort das Haus und verständigte die Polizei. Die Einbrecher waren jedoch gewarnt und hatten das Haus bis zum Eintreffen der ersten Streifenbesatzungen verlassen. Eine Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos. Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, waren die Einbrecher durch Aufhebeln der Terrassentür in das Haus gelangt. Entwendet wurden rund 500 Euro Bargeld. An der Türe entstand ein Sachschaden von knapp 1.500 Euro.

Heute Früh wurde ein weiterer Einbruch in Schernfeld angezeigt. Dort gelangten bislang unbekannte Täter in der Nacht durch ein aufgehebeltes Fenster in den Lagerraum einer Kfz-Werkstätte in Schönau. Daraus wurden vorwiegend neuwertige Werkzeuge im Gesamtwert von knapp 8.000 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 200 Euro.

Die Polizeiinspektion Eichstätt nimmt in beiden Fällen unter der Telefonnummer 08421/9770-0 sachdienliche Hinweise entgegen.