Haus im Moos: Erlebnisfestival am Wochenende

Kleinhohenried (intv) Waschweibern bei der Arbeit zusehen, das Werk eines Sensendenglers kennenlernen oder einfach in die Geschichte des Donaumooses eintauchen: Das ist beim jährlichen Erlebnisfestival rund um das Haus im Moos möglich. Für das kommende Wochenende (09.-10.05.2015) hat sich die Umweltbildungsstätte in Zusammenarbeit mit dem Kulturhistorischen Verein Donaumoos und vielen weiteren Organisationen ein vollgepacktes Programm ausgedacht, ganz unter dem Motto „Natur und Kultur erleben“.

Der Kleinkunst- und Handwerkermarkt begleitet die Besucher mit etwa 30 Ständen entlang der gesamten Museumsstraße. Das Angebot reicht von Holzdeko über Schmuck bis zu Kerzen, Besen und Seifen. Viele Mitmachaktionen warten auf Kinder und Eltern. Es geht um die Bienen und geheime Wasserwelten, kleine Kunstwerke und Körbchen entstehen in der Naturwerkstatt. Der Gartenbauverein Pobenhausen gärtnert mit Kindern, erstmals wird sogar ein Volkstanz-Schnupperkurs angeboten. Im Haus im Moos selbst ist derzeit die Dauerausstellung „Mensch und Moor “ zu sehen.

Daneben wartet die wohl bekannte Attraktion der Bildungsstätte: die größte Wisentherde Bayerns. Die mächtigen Tiere sind vor allem bei Kindern natürlich äußerst beliebt und lassen sich gerne auch aus der Nähe betrachten. Eine Besonderheit im Kinderprogramm ist diesmal das Märchenzelt aus Augsburg. In vier Vorstellungen können sich Klein und Groß von der wunderbaren Welt der Märchen verzaubern lassen. Die Erwachsenen finden unterdessen im Biergarten des Rosinger Hofs Unterhaltung und Verköstigung.

Das Festival findet am Samstag und Sonntag ganztags zu den regulären Eintrittspreisen des Freilichtmuseums statt. Zu finden ist das Haus im Moos in Kleinhohenried 108, 86668 Karlshuld.