Hans Katzenbogen wird verabschiedet

Ingolstadt (intv) In den 70er Jahren entstanden, ist sie in Ingolstadt mittlerweile nicht mehr weg zu denken. Rund 50 000 Schüler haben in der Jugendverkehrsschule ihren Radlführerschein gemacht, den Parcours mit seinen verschiedenen Hindernissen durchlaufen. Hans Katzenbogen war 20 Jahre Leiter der Jugendverkehrsschule Ingolstadt, heute hat er sich in den Ruhestand verabschiedet. Oberbürgermeister Alfred Lehmann lobte in seiner Rede das große Engagement Katzenbogens über Jahrzehnte, er sei in all den Jahren mit viel Herzblut dabei gewesen. Über die Zukunft der Jugendverkehrsschule muss sich Katzenbogen keine Sorgen machen. Denn sein langjähriger Kollege Edgar Staniszewski wird in seine Fußstapfen treten und die Leitung der Verkehrsschule übernehmen.