Handgreifliche Nachtschwärmer

Ingolstadt (intv) In der Nacht zum Sonntag ist es in der Ingolstädter Innenstadt zu mehreren handgreiflichen Auseinandersetzungen gekommen. Beiteiligt daran waren vor allem jüngere Nachtschwärmer, die überwiegend alkoholisiert waren.

In der Theresienstraße kam es zu einem Gerangel zwischen dem 17-jährigen Beifahrer eines Autos und einem Fußgänger. Dabei erlitt einer der beiden einen Nasenbeinbruch. Am frühen morgen stritten sich zwei Discobesucher um die selbe Jacke. Die Polizei mussten den Streit schlichten. Einer der beiden Streitenden verbrachte die Nacht in der Arrestzelle. Kurz darauf lieferten sich woanders vier Discobesucher eine Schlägerei. Über die Ursache des Streits konnten die Betrunkenen keine Angaben machen. Kurz nach fünf Uhr morgens randalierten mehrere junge Männer vor einer Gaststätte. Beim Eintreffen der Polizei hatten sich einige der Betrunkenen die T-Shirts vom Leib gerissen und gingen auf die Beamten los. Die Polizei hatte Mühe, die aufgeheizte Situation zu beruhigen und musste drei der Randalierer vorübergehend fesseln.