Handball: Vision 2020 lebt

Ingolstadt (intv) Spätestens seit der Weltmeisterschaft und dem guten Abschneiden der Deutschen Nationalmannschaft ist die Sportart Handball wieder mehr in den Fokus gerückt. Auch in Ingolstadt will man die Sportart wieder bekannter machen. Der MTV Ingolstadt spielt derzeit in der Bezirksliga. Und das Team hat ehrgeizige Ziele: In fünf Jahren wollen die Lila-Weißen in der 3. Liga spielen.

Im April 2014 haben sich die Schanzer personell neu aufgestellt und die „Vision 2020“ ins Leben gerufen. Fast ein Jahr später liegt der MTV voll im Zeitplan. „Mit unserer ersten Mannschaft stehen wir an der Spitze der Bezirksliga und auch im Jugendbereich tut sich was. Wir werden für die kommende Saison die A-Jugend für die Bayernliga-Qualifikation und die B-Jugend für Landesliga-Qualifikation melden. Auch eine Damenmannschaft wird es geben“, sagt der stellvertretende Abteilungsleiter, Norbert Hartmann, im intv-Interview.

Mehr zur „Vision 2020“ sehen Sie heute Abend in der teleschau.