Handball: MTV Ingolstadt startet Neuanfang

Ingolstadt (intv) Die Handballer des MTV Ingolstadt schlossen die abgelaufene Spielzeit als Tabellendrittletzter ab und müssen damit wahrscheinlich den bitteren Gang in die Bezirksliga antreten. Der Verein hat jetzt Konsequenzen gezogen und startet nun einen kompletten Neuanfang.

Mit Laszlo Ferencz wurde ein neuer Trainer verpflichtet. Der 59-jährige gebürtige Rumäne bringt über 30 Jahre Handball-Erfahrung mit und soll den MTV wieder nach oben führen. Das soll gelingen mit der Vision 2020. „Wir wollen in sechs Jahren in die 3. Liga aufsteigen und auch verstärkt in die Jugendförderung investieren“, sagte der neue Abteilungsleiter Achim Mette.

Die Mannschaft soll nur punktuell verstärkt werden. Leistungsträger, wie Peter Mesiarik junior, wollen die Schanzer unbedingt halten.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar