Handball: Letztes Heimspiel der JSG Hallertau

Pfaffenhofen (intv) Rund 150 Zuschauer sind am vergangenen Sonntag in die Niederscheyrer Mehrzweckhalle gekommen um den Jungs der JSG Hallertau einen gebührenden Abschied zu bereiten. Das vorletzte Spiel der aktuellen Landesligasaison war für die A-Junioren zugleich das letzte vor heimischer Kulisse. Zum Saisonende wird die Spielgemeinschaft nach nur einem Jahr aufgelöst und auch Trainer Michael Hiermeier verlässt den Verein. Er wechselt zum BHC Königsbrunn.

Zuvor galt es aber gegen den Tabellenzweiten Altenerding zu bestehen. Schon von Beginn an zeichnete sich ab, dass beide Mannschaften nur eines wollten – gewinnen.

Den ersten Spielabschnitt konnten die Gäste mit einem Punkt Vorsprung für sich entscheiden (12:13) und auch in Durchgang zwei reichte es für die Mannschaft von Michael Hiermeier nicht ganz. Mit 25:28 mussten sich die Hausherren am Ende geschlagen geben.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar