Gute Stimmung: der Arbeitsmarkt im April

Ingolstadt (intv) Der Sommer im April hat sich auch auf den Arbeitsmarkt in der Region positiv ausgewirkt. Die Quote ist in der gesamten Region gesunken. Das ist zwar in der Boomregion Ingolstadt nichts Neues, dennoch freuen sich die Verantwortlichen der Arbeitsagentur über die Fortsetzung des guten Trends.

Eine Zahl sticht Manfred Jäger, Leiter der Agentur für Arbeit Ingolstadt bei den Arbeitslosenzahlen besonders ins Auge: in Ingolstadt liegt die Quote bei 2,9 Prozent – bundesweit der Bestwert unter den Großstädten. Aber auch sonst kann sich der Arbeitsmarkt in der Region 10 mit einer Quote von 2,0 Prozent wieder sehen lassen. Denn die Quote ist laut Jäger die beste seit zehn Jahren.

Das schöne Wetter hat sich durchaus positiv auf den Arbeitsmarkt ausgewirkt. Arbeiter in Außenberufen konnten früher als sonst ihre Arbeit wieder aufnehmen.

Zwei Gesichter hat hingegen weiterhin der Ausbildungsmarkt. Hier gibt es fast doppelt so viele Stellen wie Bewerber. Eine Möglichkeit für Arbeitgeber, sich möglichen Azubis vorzustellen, ist die IHK-Jobfit. Die Messe findet am 5. Mai in der Saturn-Arena statt.

Das sind die Arbeitslosenzahlen für das intv-Sendegebiet:

Arbeitslosenquote in Prozent Zahl der Arbeitslosen
Ingolstadt 2,9 2.333
Landkreis Eichstätt 1,3 980
Landkreis Neuburg-Schrobenhausen 1,8 1.009
Landkreis Pfaffenhofen 1,6 1.180
Landkreis Neumarkt 1,6 2.551
Weißenburg 2,8 929