Günstig und im Grünen

Ingolstadt (intv) Im Grünen wohnen, das ist schon mal gut. Im Grünen wohnen und das nur zehn Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt, das ist schon besser. Liegt dann auch noch der  Quadratmeterpreis  bei etwa sieben Euro, ist das Mieterglück perfekt. Dementsprechend gut war die Stimmung beim Mieterfest an der Gerhart Hauptmann Straße, Dort hat die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft ein weiteres Mal günstigen Wohnraum für weniger betuchte Ingolstädter  geschaffen. Vor allem Familien mit drei und mehr Kindern profitieren davon, denn gerade diese Menschen tun sich schwer, bezahlbaren Wohnraum in Ingolstadt zu finden. Insgesamt 72 Wohnungen sind auf drei Stadthäuser verteilt, die bilden mit dem Altbestand und der sog. Schwinge ein neues Stadtquartier mit bezahlbarem Wohnraum mitten in Ingolstadt.