Gruppenphase für Champions Hockey League steht fest

Ingolstadt (intv) Die Gruppenphase für die kommende Champions Hockey League steht fest. Der ERC Ingolstadt spielt in der Gruppe H gegen SaiPa Lappeenranta aus Finnland, Vitkovice Ostrava aus Tschechien sowie den EV Zug aus der Schweiz. ERC-Geschäftsführer Claus Gröbner und Sportdirektor Jiri Ehrenberger waren bei der Auslosung live vor Ort. „Der Modus, dass Mannschaften aus dem selben Land in der Gruppenphase nicht aufeinander treffen können, ist sehr gut. So haben wir die Chance auf einen echten, attraktiven, europäischen Wettbewerb. Es ist schön, dass wir uns auf einheitlichem Niveau mit den anderen messen können“, so Ehrenberger. Für Spannung ist also gesorgt, wenn sich in der dritten Augustwoche der Vorhang für die europäische Bühne hebt.