Grundschule Mühlried: Abbruch hat begonnen

Schrobenhausen (intv) Die Bagger rücken an: Pünktlich zum Start der Sommerferien haben an der alten Grundschule Mühlried die Abbrucharbeiten begonnen. Seit etwa drei Wochen laufen die dazugehörigen Vorarbeiten. Derzeit wird der Innenbereich aufgerissen, die ehemaligen Klassenzimmer sind keine mehr. Im Lauf der kommenden fünf bis sechs Wochen wird der Betonkoloss komplett rückgebaut.

Das ehemalige Schulgebäude in dem Schrobenhausener Ortsteil stammt aus dem Jahr 1972. In den vergangenen beiden Jahren hat die Stadt Schrobenhausen direkt daneben einen Neubau mit Turnhalle errichten lassen. Die Schüler konnten im Januar 2016 dorthin umziehen. Die Gesamtkosten des Bauprojekts belaufen sich – inklusive Abriss der alten Schule – auf rund 10 Millionen Euro.

Mitte kommender Woche soll mit dem Abtragen der Fassade begonnen werden. An der Stelle des alten Schulgebäudes sollen bis zum kommenden Frühjahr moderne Außensportanlagen für die Mühlrieder Grundschüler entstehen.