Grünes Licht für vorzeitigen Baubeginn

Ingolstadt (intv) Die Regierung von Oberbayern hat den vorzeitigen Baubeginn zur Erweiterung der Technikerschule in Ingolstadt besiegelt. Die Stadt kann nun mit dem staatlich geförderten Projekt beginnen, obwohl letzte Formalitäten über die endgültige Zuwendung noch ausstehen. Die voraussichtliche staatliche Zuwendung für das 3,5 Millionen Euro Projekt beläuft sich auf 855.000 Euro. Mit den Geldern sollen neue Unterrichtsräume und Räume im Lehrer-und Verwaltungsbereich geschaffen werden. Mit der Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn kann die Stadt das Projekt nun schnell realisieren ohne Fördermittel zu verlieren. Diese entfallen nämlich im Regelfall bei Baumaßnahmen, die ohne die endgültige Bewilligung der staatlichen Förderung begonnen wurden.