Grünen-Chef Cem Özdemir zu Gast bei Bio-Pionier Neumarkter Lammsbräu

Neumarkt (intv) Zuerst besuchte Cem Özdemir die Feier 500 Jahre Reinheitsgbot in Ingolstadt, dann war der Bundesvorsitzende der Grünen am Freitag zu Gast beim Öko-Pionier der Neumarkter Lammsbräu. Vom Bier versteht der Bundestagsabgeordnete einiges, wurde er doch 2014 vom Deutschen Brauerbund mit dem Ehrentitel „Botschafter des Bieres“ ausgezeichnet. Mit Öko-Bier, so die Generalbevollmächtigte Susanne Horn,  hat sich das oberpfälzische Familienunternehmen Neumarkter Lammsbräu einen Namen gemacht – deutschlandweit und international. Vor über 30 Jahren setzte sich der Inhaber Dr. Franz Ehrnsperger zum Ziel, durch ein ökologisches und umweltfreundliches Brauverfahren die Nachhaltigkeit seines Wirtschaftens zu garantieren. Heute ist Neumarkter Lammsbräu die größte Brauerei für ökologisches Bier. Begleitet wurde Grünen-Chef Cem Özdemir von Dieter Janecek, MdB, Sprecher für Wirtschaftspolitik der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Stefan Schmidt, Bezirksvorsitzender und den örtlichen Grünen Gabi Bayer, Roland Schlusche, und Stadtrat Thomas Leykam.