Großer Erfolg: 50.000. Besucher bei Napoleon-Ausstellung

Ingolstadt (intv) In der ehemaligen Landesfestung Ingolstadt, dem heutigen Bayerischen Armeemuseum, gibt es im Moment etwas ganz Besonderes zu sehen. Die Landesausstellung über Napoleon erzählt die Geschichte von Napoleon und Bayern aus bayerischer Sicht. Gerade einmal zweieinhalb Monate nach Eröffnung wurde heute schon der 50.000 Besucher begrüßt. Armin Peter aus Graßlfing bei Regensburg ist der Glückliche. Der ehemalige Geschichts-Student ist mit seinen Eltern gekommen. Schon letztes Jahr haben sie die Landesausstellung besucht. Und auch dieses Jahr wollten sie sich das Ereignis nicht entgehen lassen und sind deshalb extra nach Ingolstadt gekommen. Oberbürgermeister Christian Lösel freute sich ganz besonders über die 50.000. Schließlich ist noch nicht einmal Halbzeit. Und damit das erklärte Ziel von 100.000 Besuchern zum Greifen nah. Wenn sie jetzt gerne der 100.000 Besucher werden möchten: noch bis zum 31. Oktober 2015 haben Sie die Möglichkeit, die Landesausstellung zu besuchen.