Große Spendenübergabe

Ingolstadt (intv) Energie sparen und unser Klima schützen. Genau damit sollen in Zukunft auch die kleinsten Bürger vertraut gemacht werden. Das von der Umweltstation Lias-Grube ins Leben gerufene Projekt „MINT Kitakiste“ macht in Ingolstädter Kindertagesstätten Station. Zur Realisierung des Konzepts, das unter anderem eine Fortbildung für Erzieher vorsieht, wird die Stadt von der Sparda Bank München unterstützt. Heute Vormittag nahm Oberbürgermeister Christian Lösel einen Scheck über 10.000 Euro in der Krippe „Villa Rosa“ entgegen.

Bei Media-Saturn ist das Spenden der Erlöse der Jahresabschlussfeier-Tombola mittlerweile zu einer liebgewonnen Tradition geworden. Auch in diesem Jahr konnte das Unternehmen mit insgesamt 77.000 Euro eine beträchtliche Summe zu Gunsten wohltätiger Zwecke spenden. Ein Teil dieses Geldes, genauer gesagt 53.000 Euro, wurde bereits heute Vormittag an insgesamt 18 wohltätige Organisationen übergeben. Darunter beispielsweise das Hollerhaus und die Ingolstädter Tafel. Über die Verwendung der übrigen 24.000 Euro entscheiden unter anderem die Mitarbeiter des Unternehmens. Sie können aktuell darüber abstimmen, welche karitativen Einrichtungen und Vereine unterstützt werden sollen.