Große Ereignisse werfen Schatten voraus: Open Air in Pförring

Pförring (intv) In Pförring läuft der Countdown. Viel Zeit bleibt den Orghanisatoren nicht mehr, denn schon morgen, den 20. Juli muss alles fertig sein. Denn dann startet das inzwischen legendäre Open Air am Pförringer Baggersee.

Seit einer Woche werkeln die fleißigen Helfer was das Zeug hält. Trotz stechender Hitze liegt der Aufbau im Zeitplan. Schließlich wissen die Veranstalter nach 28 Open Airs wie es funktioniert. Das ist auch gut so, denn rund 15 000 Musikfans warten schon darauf, dass es morgen endlich losgeht. Der Verein der lustigen Kumpels aus Pförring hat wieder für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Bevor morgen Stargast Hans Söllner die Bühne betritt, erwarten die Gäste noch ein paar andere Künstler.

Zum Beispiel: Null db, die Hundskrippl, Bbou, auf den sich vorallem viele junge Gäste freuen und viele Kilometer angereist kommen um den Oberpfälzer zu sehen.

Von HipHop über Rock bis Bayrisch ist also schon beim Auftakt für jeden etwas dabei. So ähnlich geht es am Samstag weiter: „Hansi Schoierer, der legendäre Haberfeldtreiber, steht dann mitten im Biergarten, wir bauen da extra eine separate Bühne auf, der stimmt die Leute dann auf das weitere Programm an was ansteht und an diesem Abend wird sicherlich Feuerschwanz ein Highlight sein. Aber auch auf Bonnie und Clyde oder Paddy and the Rats freuen wir uns rießig!“, erklärt Bernd Wölfl, Vorstand des Lustige Kumpel e. V.

Und das Ganze ist kostenlos. Auch für Regen ist vorgesorgt. Unterstellmöglichkeiten bieten die großen Zelte und ein Fallschirm, der bei Bedarf über das Festival ausgebreitet wird. Na dann kann ja gar nichts mehr schief gehen. An beiden Tagen geht es um 16 Uhr los.