Große Ausstellung: Modellbahnfreunde feiern Jubiläum

Ingolstadt (intv) Modellbahnbau ist ein oft belächeltes Hobby unter Erwachsenen. Die Mitglieder des Vereins der Eisenbahn- und Modellbahnfreunde Ingolstadt, kurz EMF, stört das jedoch nicht. Sie teilen sich ihr Hobby schließlich mit niemand geringerem, als dem amtierenden bayerischen Ministerpräsidenten. Während dieser ein großes Geheimnis um seine Anlage macht, zeigen die Mitglieder des EMF ihre Zuglandschaften gerne her.

Hans-Peter Bopp hat auf seinem Dachboden die alte, eigentlich ausgemusterte Vereinsanlage wieder zum Leben erweckt. An manchen Tagen bastelt er bis zu vier Stunden daran. Ihn fasziniert dabei vor allem die Technik und die Liebe zum Detail. Er ist seit fast 30 Jahren beim EMF. Der Verein selbst feiert dieses Jahr sein 40jähriges Jubiläum.

Aus diesem Anlass haben sich die Mitglieder des EMF etwas ganz besonderes ausgedacht. So findet an diesem Wochenende, in der Paul-Wegmann-Halle in Ingolstadt-Ringsee, eine Jubiläumsausstellung statt. Mit ca. 1500 qm ist dies die größte Modellbahnausstellung, die es bisher in Ingolstadt gab.