Großbrand in Hettenshausen – Zwei Personen verletzt

Hettenshausen (intv) Bei einem Großbrand in Hettenshausen im Landkreis Pfaffenhofen sind zwei Personen verletzt worden. Eine Scheune, in der Stroh gelagert wurde, ist heute Mittag niedergebrannt.

Die Feuerwehren aus Hettenshausen, Pfaffenhofen, Reichertshausen und weiterer umliegender Ortschaften konnten ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude verhindern. Ein 48-jähriger Landwirt und eine weitere Person wurden verletzt. Die Scheune ist einsturzgefährdet.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf rund 150.000 bis 200.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.