Glück im Unglück

Reichertshofen (intv) Ein 28-Jähriger entging am Montagabend einer Katastrophe. Auf einem Tankstellengelände in Reichertshofen fing sein Wagen plötzlich Feuer. Glücklicherweise stand das Auto in der Tankstelleneinfahrt und nicht direkt an einer Zapfsäule.

Der Geisenfelder bemerkte beim Einfahren in das Tankstellengelände Rauch aus seinem Motorraum. Zuerst versuchte er erfolglos den Brand mit einem Feuerlöscher in den Griff zu bekommen. Schlussendlich alarmierte er die FFW Langenbruck, die anrückte und den Brand löschte. Hierbei entstand ein Sachschaden von 2500 Euro.