Gezuckerte Abwehr: Verkäuferin schlägt aufdringlichen Kunden in die Flucht

Aresing (intv) Am Dienstag Nachmittag hat ein unbekannter Mann eine Bäckereimitarbeiterin in Aresing belästigt. In gebrochenem Deutsch fragte er bei der Verkäuferin nach einer billigen Flasche Wein. Als die 21-jährige dem Unbekannten bei der Suche helfen will, tritt er der Verkäuferin völlig überraschend gegen das Schienbein. Danach tätschelt der Mann sie am Hintern und fasst sie an der linken Hand. Die Reaktion der jungen Frau kommt prompt. Sie schnappt sich ein Päckchen Zucker aus dem Regal und schlägt damit den Angreifer. Der Mann kann unerkannt flüchten. Die Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos. Auch weil die Beamten erst eine halbe Stunde nach dem Vorfall informiert wurde. Die Polizei sucht jetzt nach einem etwa 40-jährigen Mann, etwa 175 cm groß, vermutlich Osteuropäer. Er hat eine schlanke Statur, kurze schwarze Haare und keinen Bart.