Gewaltiger Stellenabbau bei Airbus: Standort Manching bleibt verschont

Ingolstadt (intv) Gewaltiger Stellenabbau bei Airbus. Laut Geschwerkschaft sind 1.900 Arbeitsplätze in ganz Deutschland in Gefahr. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, gibt es zu wenig Aufträge für die Produktion des Großraumflugzeugs A380 und des Militärtransporters A400M. Der Standort Manching bleibt verschont. Besonders hart trifft es dagegen die Airbus Tochter Premium-Aerotec in Augsburg. Nach Angaben der IG-Metall werden dort 500 Zeitarbeiter ihren Job verlieren. 300 bereits in diesem Jahr.